Lisa trifft… Dülmens langjährige Bürgermeisterin lädt ein zum Live-Talk

Am Freitag, 26. März um 20 Uhr startet auf LOKAL AT HOME die erste Talkrunde unter Leitung von Lisa Stremlau.

Lisa Stremlau war von 2009 bis 2020 hauptamtliche Bürgermeisterin der Stadt Dülmen. In dieser Zeit ist sie vielen Menschen begegnet, mit denen sie gerne mehr als ein paar Worte gewechselt hätte, mehr als ein kurzes Gespräch zwischen zwei Terminen. Im verdienten Ruhestand ist nun die Zeit und die Gelegenheit dazu. In entspannten Talkrunden, vor laufender Kamera, wird Lisa Stremlau nun Gäste ihrer Wahl zu aktuellen und brisanten Themen befragen. Dabei wird auch Privates nicht zu kurz kommen.  Am Samstag, 26. März, pünktlich um 20 Uhr heißt es dann zum ersten Mal „Herzlich willkommen bei Lisa trifft…“.

 

Spannende Gäste, spannende Themen

Lisa Stremlau verspricht, dass der Abend alles andere als eine langweilige, Anekdoten-bestückte Smalltalkrunde wird. „Es geht auch mal richtig zur Sache. Ich packe sehr aktuelle und durchaus kontrovers diskutierte Themen an. So wird zum Beispiel zum Thema Kirchenreform einer meiner ersten Gäste Bulderns Pfarrer Ferdinand Hempelmann sein.“ Vier bis fünf Gäste werden an jedem Talkabend erwartet, von prominent bis völlig unbekannt. Auf jeden Fall Menschen, die etwas zu erzählen haben.

Direkt zum Start der Talkrunde am 26. März sind direkt vier spannende Gäste bei "Lisa trifft..." zu Besuch. So kann sich der Zuschauer auf spannende Unterhaltungen mit Nina Wischeloh (Pressesprecherin der Stadt Dülmen), Beate Kluge (Leiterin des Sozialen Dienstes im Alten- und Pflegeheim des Heilig Geist Stiftes), dem Pfarrer Ferdinand Hempelmann, und Markus Michalak (Redaktionsleiter der Dülmener Zeitung) freuen.

Zum Auftakt der ersten Talkrunde werden Lisa Stremlau und ihre Gäste von Moubis gesponsorte Blumenkästen bepflanzen, welche dann während der Livesendung über den Shop von LOKAL AT HOME ersteigert werden können. Die Gewinne werden dann einem von Lisa Stremlau ausgewählten guten Zweck zugeführt werden.

 

Fortsetzung fest geplant

LOKAL AT HOME Produktionsleiterin Julia Spieker verspricht: „Das wird keine Eintagsfliege. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere ehemalige Bürgermeisterin für das Format gewinnen konnten. Es gibt so viele interessante Menschen und Geschichten in Dülmen, Frau Stremlau ist für uns dafür als Talkmasterin und Gastgeberin die Idealbesetzung.“

 

LOKAL AT HOME zeigt die Talkrunde live. Dülmen Marketing liefert passende Picknickkisten

Auf LOKAL AT HOME kann jeder dabei sein und sogar kulinarisch an der Runde teilnehmen. Dülmen Marketing hat für die Sendung extra zwei attraktive Pakete geschnürt, die bei rechtzeitiger Bestellung in Dülmen frei Haus geliefert werden:

 

Paket 1 (Picknickkiste für 40 Euro):

 

-              Flasche Wein Grauburgunder 2019 (Feinherb) vom Winzer Geil (Rheinhessen); Dülmener Wein des Jahres 2019

-              1 Weißweinglas mit Gravur (Wildpferdelogo und Schriftzug Dülmen)

-              Zwirbelbrot der Bäckerei Merfeld aus Rorup

-              Spritzgebäck der Bäckerei Grote

-              Tafel Schokolade von Bittersüß

-              Weintrauben vom neuen Dülmener Obst- und Gemüsehändler Buchmann

-              Brotaufstrich von Urban

-              Müsliriegel vom Eine-Welt-Laden Dülmen

-              Picknickkiste aus Holz mit Dülmener Wildpferde-Logo

 

Paket 2 (20 Euro):

-              Flasche Wein Grauburgunder 2019 (Feinherb) vom Winzer Geil (Rheinhessen); Dülmener Wein des Jahres 2019

-              1 Weißweinglas mit Gravur (Wildpferdelogo und Schriftzug Dülmen)

-              2 Laugenhörnchen der Bäckerei Merfeld aus Rorup

-              Weintrauben vom neuen Dülmener Obst- und Gemüsehändler Buchmann

-              1 Tafel Schokolade von Bittersüß

 

Die Bestellungen müssen bis Donnerstag, 25. März, 17.30 Uhr bei Dülmen Marketing, Viktorstraße 6-8, 02594-12345, duelmen-marketing@duelmen.de eingegangen sein, dann klappt es mit dem kostenlosen Lieferservice am Freitag, 26. März, ab 12 Uhr. (Aus Frischegründen wird früher nicht geliefert).

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.